Lovion SWITCHING Schalt- und Stellzustände verwalten

Screenshot mit Features

Verwaltung von betrieblichen Schalt- und Stellzuständen

Lovion SWITCHING stellt als neues Modul für das Lovion BIS eine Verwaltung von betrieblichen Schaltzuständen (Elektrizität) und Stellzuständen (Rohrnetz) bereit.

Neben den Normalzuständen, welche als Teil der Netzdokumentation erfasst werden, können somit im Lovion BIS abweichende Schalt- und Stellzustände erfasst werden.

Betriebliche Schalt- und Stellzustände können dabei voraussichtlich für die Zukunft geplant, aktuell oder auch historisch sein.

Sowohl in der Auskunft wie auch in Netzverfolgung und Netzanalyse mit Lovion ANALYZER beschränkt sich die Sicht nicht mehr auf den Normalzustand der Schalter und Stellglieder, sondern der real geltende Zustand kann betrachtet werden.

Hierbei ist es sogar möglich, den Zeitpunkt zu definieren, für den eine Analyse erfolgen soll.

SWITCHING erweitert die Zustandsdatenbank von Lovion MONITOR und integriert sich nahtlos in Lovion VIEW, GRID und ANALYZER.

Neben der Erfassung der Daten im Lovion BIS können diese optional auch über Schnittstellen, wie z.B. zur Leittechnik, eingelesen werden.

  • Erfassung von betrieblichen Schalt- und Stellzuständen im Netz
  • Voraussichtlich, Aktuell, Historisch
  • Elektrizität und Rohrnetz
  • Berücksichtigung bei der Netzverfolgung und Netzanalyse
  • Darstellung von betrieblich abweichenden Zuständen in der Auskunft

Bildmaterial