Lovion REPORT Datenabfragen

Screenshot mit Features

Komplexe Abfragen einfach erstellen

Lovion REPORT stellt eine Oberfläche bereit, die speziell für das einfache Zusammenstellen von komplexen Abfragen entwickelt wurde und dies in einer übersichtlichen Art und Weise auch den "normalen Anwendern" ermöglicht. Es ist möglich, Abfragen unter einem Namen zu speichern und diese später erneut auszuführen. Aktuellere Daten führen hierbei natürlich auch zu aktuelleren Ergebnissen. Die gespeicherten Abfragen können später bearbeitet werden. Der Administrator kann Abfragen allen Benutzern des Systems zur Verfügung stellen. Jeder Anwender kann eigene Abfragen hinzufügen. Über die „Veroderung“ von Bedingungen (Disjunktion) ist es beispielsweise möglich, Objekte zu suchen, deren Status „in Planung“ oder „außer Betrieb“ ist.

Räumliche Abfragen werden für alle Objekte mit Raumbezug unterstützt unabhängig davon, ob sie punktförmige, linienförmige oder flächige Geometrien besitzen. Räumliche Abfragen können natürlich auch in Kombination mit Sachdatenabfragen verwendet werden. Die Abfragen können dabei sowohl auf den Daten definiert werden, die innerhalb von Lovion vorgehalten werden (Primärdaten), als auch auf den Sekundärdaten, die in der Regel aus den GIS bzw. kaufmännischen Systemen stammen.

Abfragen, die Eigenschaften von Eltern- oder Kindobjekten berücksichtigen, sind ebenfalls realisierbar. Ein mögliches Beispiel ist hier die Suche nach Strecken, die einen Leitungsabschnitt enthalten, der eine bestimmte Länge unterschreitet. Die Ergebnisse der Abfragen können in Lovion EXPLORE betrachtet und weiter verarbeitet werden.

Bildmaterial