Projektbericht Energienetze Bayern

Übersicht Projektberichte

Abbildung der Zähler-Mengenumwerter-Prüfung in Gasanlagen

Die Energienetze Bayern GmbH & Co. KG (Energienetze Bayern) mit Sitz in München versorgt im Süden von Bayern circa 290 Gemeinden mit Erdgas. Um die Anforderungen aus dem Mess- und Eichgesetz zu erfüllen, wurde Lovion für die Verwaltung der Stammdaten zu den Gasanlagen und für Inbetriebnahme, Gerätewechsel und Prüfung/Eichung der eingebauten Mengenumwerter und Zusatzgeräte eingeführt.

Bild von links:
Smaik Braun, Magdalena Madl, Josef Hart

Es fehlt:
Benjamin Scheffert

Ausgangssituation

Die Energienetze Bayern nutzt bislang für die Dokumentation der Stamm- und Bewegungsdaten für Gasanlagen eine Eigenentwicklung. Diese Lösung sollte durch ein zukunftssicheres System mit einer stabilen sowie gesicherten und verschlüsselten Daten-Synchronisation zu den mobilen Geräten abgelöst werden, so dass alle Informationen zentral in einer Datenbank vorliegen und somit die Auswertung und Erstellung von Berichten datenbankgestützt erfolgen kann. Darüber hinaus gab es auch die Anforderung, zusätzlich die in den Gasanlagen verbauten SIM-Karten verwalten zu können.

Umsetzung

Da die Energienetze Bayern Lovion VIEW bereits seit einigen Jahren nutzt, die Mitarbeiter die benutzerfreundliche Oberfläche und Bedienung sehr schätzen und bereits auf die Gasanlagen in Lovion ASSET zugreifen können, sollte nun auch der Prozess und die Dokumentation der Prüfung und Eichung von Mengenumwertern mit Lovion umgesetzt werden.

Eichung der Mengenumwerter

Bei der Eichung und Prüfung der Mengenumwerter werden die Ergebnisse aus dem Messkoffer mit den angezeigten Werten aus dem Mengenumwerter verglichen. Dazu werden die Messwerte (Gasdruck, barometrischer Druck und Gastemperatur) des geeichten Messgerätes in Lovion gepflegt und die Soll-Werte (Z-Zahl, K-Zahl) berechnet. Diese Soll-Werte dienen zum Vergleich mit den Ist-Werten des Mengenumwerters. Aus resultierenden Abweichungen wird der Fehler berechnet und als Zustandswert beim Mengenumwerter gespeichert.

SIM-Kartenverwaltung

Innerhalb des Datenmodells von Lovion ASSET lassen sich neben der allgemeinen Lagerverwaltung auch die verbauten Modems mit den SIM-Karten dokumentieren. Somit liegen nun alle technischen Daten zu den Gasanlagen in einem System vor. Nachdem die Gerätedaten aus dem Alt-System vollständig übernommen sowie alle Aufgabenarten digital umgesetzt wurden, erfolgt nun die Planung, Durchführung und Dokumentation komplett in Lovion. Änderungen aus den verschiedenen Prozessen stehen jetzt zeitnah jedem Nutzer bereit.

Bildmaterial