Projektbericht LSW Netz

Übersicht Projektberichte

Geplante Marktraumumstellung von L- auf H-Gas bei der LSW Netz

Die LSW Netz GmbH & Co. KG (LSW) mit Sitz in Wolfsburg plant den Wechsel von L- auf H-Gas entsprechend § 19a EnWG über einen Zeitraum von vier Jahren, wobei in den ersten zwei Jahren die Erhebung der rund 67.000 Gasverbrauchsanlagen im Fokus steht. Im Anschluss erfolgt die über zwei Jahre laufende Geräteumstellung. Die praktische Umsetzung ist mit Lovion Modulen auch auf Smartphones und Tablets geplant.

Bild
Vortrag von Hans-Joachim Höpfner auf den Lovion Betriebsführungstagen in Weimar

Planung der Marktraumumstellung

Aus dem Umstellungsfahrplan des vorgelagerten Netzbetreibers, in diesem Fall der Avacon, hat die LSW als Verteilnetzbetreiber einen Netzschaltplan mit sieben Schaltbezirken für ihr Versorgungsgebiet entwickelt. Die LSW versuchte bei der Geräteanzahl die vom DVGW empfohlene Obergrenze von 10.000 Einheiten pro Schaltbezirk einzuhalten.

Unterstützung durch externe Dienstleister

Zur Erfassung der ca. 67.000 Gasverbrauchsanlagen wird die LSW von externen Dienstleistern, wie z.B. Schornsteinfegern oder Erhebungsfirmen, unterstützt. Die Geräteerhebung erfolgt mit Nutzung der DVGW-Gerätedatenbank über das Modul Lovion MRU CONNECT. Informationen über registrierte Geräte (zur Zeit ca. 17.000) sind mobil und offline verfügbar.

Aufgaben der Marktraumumstellung

Mit Softwareunterstützung muss die LSW folgende Aufgaben der Marktraumumstellung bewältigen:

  • Geräteerhebung
  • Geräteumstellungsplanung
  • Geräteumstellung
  • Qualitätssicherung.

Arbeitsvorbereitung

Zur Planung der Geräteerhebung stellt die LSW mit Hilfe externer Dienstleister die Arbeitspakete für eine Woche bzw. einen Tag zusammen, die dann auf die Engeräte synchronisiert werden. Auf Basis der DVGW-Gerätedatenbank erfolgt dann die genaue Planung der Geräteumstellung, wobei zunächst die Identifikation der Gerätekategorie (A, B, C oder D) vorgenommen wird, auf deren Basis die Bereitstellung der Anpassungssätze gesteuert wird. Die Geräteumstellung erfolgt in Arbeitspaketen, die in Lovion DISPATCH organisiert werden.

Bildmaterial