Projektbericht STAWAG

Übersicht Projektberichte

Die Lovion APP auf iPads & iPhones im Hybrid-Betrieb unter iOS

Die STAWAG hat ihre mobile Auskunft auf die neueste Technologie umgestellt und nutzt nun die Lovion APP auf iPad und iPhone. Täglich greifen 140 Mitarbeiter auf die aktuellen Betriebsmitteldaten via App zu, davon 125 über iPad und 15 über iPhone. 45 Mitarbeiter nutzen neben dem Online-Zugriff über LTE / UMTS / WLAN auch die Möglichkeit des Hybrid-Betriebs auf Basis von tagesaktuellen Offline-Daten.

Bild
Praxiserprobter Einsatz der Lovion APP bei den Monteuren der STAWAG

Ausgangssituation

Die STAWAG nutzt bereits seit einigen Jahren das Lovion BIS zur Beauskunftung der Betriebsmitteldaten auf Basis von Windows-Geräten. Aufgrund der guten Erfahrungen sollte diese Anwendung den Mitarbeitern nun auch für iPads und iPhones angeboten werden.

Lovion APP unter iOS

Die Bereitstellung der Lovion APP auf den iPads bzw. iPhones erfolgt über den AppStore von Apple. Dabei ist ein Online-Datenzugriff auf den Server über LTE / UMTS / WLAN eingerichtet. Die Aktualisierung der Daten auf dem Server wird täglich angestoßen, wobei ein verschlüsselter Datenzugriff mit SSL-Zertifikat verwendet wird. Für den Hybridbetrieb, d.h. sowohl online als auch offline, werden die Daten einmal pro Woche in den Gerätespeicher kopiert.

Anzahl der Nutzer

Derzeit nutzen 140 Mitarbeiter die Lovion APP auf 125 iPads und 15 iPhones. Davon verwenden 45 Mitarbeiter die Lovion APP im Offlinebetrieb mit tagesaktuellen Daten.

Performance der Lovion APP

Die Performance der Lovion APP wird von den Anwendern im Offlinebetrieb als 'exzellent' und im Onlinebetrieb in Abhängigkeit von der Verbindung als 'sehr gut' bewertet.

Nutzung von dienstlichen Geräten

Die STAWAG hat sich auf Basis einer Betriebsvereinbarung für die ausschließliche Verwendung von dienstlichen Geräten entschieden. Dabei kommen die Nutzungsarten COBO und COPE (siehe Auflistung) zum Einsatz.

Gerätenutzungsmöglichkeiten

  • COBO – Corporate Owned, Business Only
    dienstliches Gerät, ausschließlich dienstliche Nutzung
  • CYOD – Choose Your Own Device
    unterschiedliche dienstliche Geräte, private / dienstliche Nutzung
  • BYOD – Bring Your Own Device
    private Geräte, dienstliche Mitbenutzung
  • COPE – Corporate Owned, Private Enabled
    dienstliches Gerät, private Mitbenutzung

Gerätemanagement

Für das IT-Management der mobilen Geräte nutzt die STAWAG das Mobile Device Management von MobileIron. Das Unternehmen hat sich auf die Verwaltung mobiler Geräte spezialisiert und bietet neben dem Mobile Device Management auf App-Ebene eine Mobile Application Distribution Library für die Softwareverteilung, App Security und Zugriff skontrolle zur Sicherung von Apps sowie Mobile Application Inventory für die zentrale Erfassung der im Unternehmen verteilten mobilen Anwendungen.

Enterprise Mobile Management

Die Hardware bei der STAWAG wird konzernweit von der IT-Tochter regio iT betrieben. Dort werden die einzelnen Geräte über IDs sowie die Apps mit einer Whitelist und Blacklist verwaltet. Die Benutzerkontrolle auf den Windows-Geräten erfolgt über ActiveDirectory und auf den iOS-Geräten mittels internem App-Store. Dabei wird auch eine Verifizierung eines eventuellen Jailbreaks auf iOS-Geräten vorgenommen. Damit ist eine sichere Anbindung von Backend-Systemen gewährleistet.

Fazit

Mit der Lovion APP ist eine hohe Akzeptanz bei den Anwendern und der IT-Abteilung erreicht worden. Auch in puncto IT-Sicherheit konnten durch Verschlüsselung und die gewählte Infrastruktur die Anforderungen erfüllt werden.

Bildmaterial