Datenbanken relational und objektorientiert

Offene und transparente Datenhaltung

Relationale Datenbanken - Kunden haben freien Zugriff auf ihre Daten

Für die Haltung der primären Datenbanken setzt Lovion auf Industriestandards. Neben Microsoft SQL Server wird auch die Oracle Database nativ unterstützt.

Die Nutzung von offenen Datenbanken und Standard-Dateiformaten wie XML gewähren volle Transparenz. Die Kunden haben direkten Zugriff auf ihre Daten und offenen Einblick in die Systemkonfigurationen.

  • Offene relationale Datenbanken
  • XML-basierte Konfiguration
  • Microsoft SQL Server
  • Oracle Spatial

Hardwarestrategie