Netzbau mit transparenter Projektsteuerung und Budgetverfolgung

Durchgängige Prozessunterstützung für Planung, Projektierung und Bau

Mit den Lovion Produkten des Lösungsbereiches Netzbau kann eine durchgängige Abwicklung der Aufgaben bei der Planung, Projektierung und dem Bau von Ver- und Entsorgungsnetzen erfolgen. Die Grundlage für die Steuerung der Prozesse bilden dabei die Betriebsmitteldaten der Netze, Anlagen und Zähler, die im Lovion BIS verwaltet werden. Für die Teilprozesse grafische Planung, Kalkulation und Prozesssteuerung wird jeweils ein spezialisiertes Produkt angeboten. Die Prozessmodule können eigenständig genutzt werden, die besondere Stärke des Systems liegt aber in der engen Verzahnung der Produkte. Im Lovion BIS wird dabei neben der technischen Sicht auf die Prozesse auch eine Sicht auf die Kosten abgebildet. Diese beginnt bei den Schätz- und Plankosten und geht bis zu den IST-Kosten. Ermöglicht wird dies durch eine enge Integration mit dem kaufmännischen System, z.B. SAP.

Netzbau

Transparente Projektsteuerung mit Status-, Zeit- und Budgetüberwachung

Die zentrale Komponente zur Steuerung der Prozessabläufe bildet das Produkt Lovion PROJECT. Hier erfolgt die Verwaltung aller Maßnahmen von der Planung über die Koordinierung bis zum Bau in einer digitalen Bauakte. Der Status der Prozesse sowie die Einhaltung der geplanten Zeiträume ist jederzeit transparent sichtbar. Durch die Integration mit dem kaufmännischen System kann auch eine kontinuierliche Überwachung der Budgets erfolgen.

Elegante Hilfsmittel für die Planung und Kalkulation

Das Produkt Lovion DESIGN dient der Erstellung von Zeichnungen im Rahmen der Planung und Projektierung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einer einfachen und intuitiven Benutzerführung. Bei Bedarf besteht auch die Möglichkeit auf externe Daten wie DXF-Zeichnungen oder Luftbilder zuzugreifen. Mit Lovion COSTING kann aus den geplanten Betriebsmitteln automatisiert eine Kalkulation abgeleitet werden.


Netzbau

Einheitliches Work Management für alle Prozesse

Die Steuerung von Prozessen ist durch das zentrale im Lovion System verankerte Work Management in allen Lösungsbereichen einheitlich umgesetzt. Dies ermöglicht eine transparente Sicht auf die eingesetzten Mitarbeiter, Ressourcen und Fremdfirmen. Außerdem kann damit eine einheitliche Budgetüberwachung über alle Prozesse erreicht werden.

Wesentliche Regelwerke

Die folgenden Regelwerke bilden die Grundlage für die fachliche Umsetzung der Produkte aus dem Lösungsbereich Netzbau:

  • W 400-1 (TRWV) Planung
  • W 400-2 (TRWV) Bau und Prüfung
  • FW 401 - Teil 12 Verlegung u. Statik von KMR
  • HOAI
  • W 300 Wasserspeicherung - Planung und Bau
  • G 492 Gasmessanlagen bis 100 bar, Planung
  • G 459-1 Gas-Hausanschlüsse
  • GW 12 Planung, Errichtung von KKS-Anlagen

Wichtige Eigenschaften

  • Bezug zum SAP-System über Kostensammler wie Auftrag oder PSP-Element
  • Budget-, Zeit- und Statusüberwachung der Maßnahmen
  • Digitale Bauakte mit allen Dokumenten
  • Grafische Planung und Kalkulation
  • Schnittstelle zu AVA-Systemen über GAEB Standard
  • Planung von Eigen- und Fremdpersonal in einer GANTT-Darstellung
  • Abteilungsübergreifende Terminkoordinierung über Aufgaben
  • Verwaltung von häufig benötigten Materialzusammenstellungen
  • Verwaltung von Sachressourcen (z.B. Bagger, Schweißgeräte)
  • Mobile Bearbeitung auf Smartphones, Tablets und Laptops
  • Zeit- und Materialrückmeldungen

Projektberichte

Bildmaterial